Joomla 3.1 Templates by FatCow Coupon
Tagfalter: Erkennen und Schützen der Vielfalt auf der schmetterlingswiese der Naturschutzjugend
Freitag, 4. Mai 2018, 14:00 - 18:00
Nicht nur der Verlust der Artenvielfalt, sondern auch der Biomasse an Insekten ist eines der ganz großen Themen im heutigen Naturschutz. Dabei spielt die Flächensicherung und korrekte Bewirtschaftung von Wiesen eine zentrale Rolle.

Ziel: Kennenlernen des Projektes Öko-Inseln der Naturschutzjugend am Beispiel der Schmetterlingswiese am Demmerkogel. Erkennen der häufigsten Tagfalter und andere Insekten.

Inhalt: Was ist bei einer Flächensicherung zum Naturschutz zu bedenken? Wie kann ich die verloren gegangene Diversität durch korrekte Pflegemaßnahmen erhalten oder wieder zum Leben erwecken? Welche Rolle spielen dabei die Tagfalter aber auch andere Tiergruppen als Bioindikatoren? Welche Rolle spielt die Naturschutzjugend beim Schutz unserer heimischen Tagfalter? Welche Probleme tauchen in der Praxis auf?

Referenten: Oliver Gebhardt & Gernot Kunz

Treffpunkt: Parkplatz Riesen-Klapotetz unterhalb (nördlich) Restaurants Heber, Steinriegel 52, 8442 Kitzeck im Sausal

Kosten: €15,- (für Berg- und Naturwächter frei)

Anmeldung bei der Naturparkakademie: http://www.naturparkakademie.at/programm.php?id=1229


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen